Navigation

Merken, Daniel

Montagespritzgegossene reibschlüssige Sicherheitskupplungen

Daniel Merken


Stellmotoren für den geringen Lastbereich sind in Produkten des Automobils, der Medizintechnik oder der weißen Ware kaum mehr weg zu denken, z.B. elektronische Außenspiegelverstellung. Der Aktuator muss gegen mechanische Überlast geschützt werden, z.B. bei Fahren auf Block. Reibschlüssige Sicherheitskupplungen bieten hier einen bewährten Lösungsansatz. Aufgrund ge-ringer mechanischer Anforderungen und hoher Stückzahlen sind kunststoffbasierte Systeme wirt-schaftlich interessant. Das Montagespritzgießen bietet aufgrund der Möglichkeit verschiedenste Kunststoffe in einem urformenden Prozessschritt wirtschaftlich herzustellen und zu montieren gro-ßes Potenzial für diesen Anwendungszweck.

Im Betrieb sind diese Maschinenelemente einer Vielzahl von Umgebungseinflüssen ausgesetzt, die das Bauteilverhalten beeinflussen können. Für montagespritzgegossene reibschlüssige Si-cherheitskupplungen ist die Kenntnis dieser Umwelteinflüsse auf das Eigenschaftsverhalten heute sehr begrenzt, welches die Anwendungsentwicklung hemmt.

In Rahmen dieser Arbeit sollen das Eigenschaftsverhalten von montagespritzgegossenen reib-schlüssigen Sicherheitskupplungen, am Beispiel einer Paarung der teilkristallinen Thermoplaste PA66 und POM, nach der Herstellung und im Betrieb unter anwendungsnaher Variation der Um-gebungseinflüsse Temperatur, Zeit und Feuchte untersucht werden. Weiterhin wird über eine Sys-temanalyse ein physikalisch-analytisches Modellbeschreibung aufgestellt. Diese hat zum Ziel das Bauteilverhaltens nach der Herstellung und im Betrieb vorherzusagen und ein Verständnis der re-levanten, eigenschaftsdominierenden Wirkmechanismen zu schaffen. Die Forschungsergebnisse sollen einen wesentlichen Beitrag für den Einsatz von montagespritzgegossenen reibschlüssigen Sicherheitskupplungen als auch für Querpressverbände aus Kunststoff im Allgemeinen leisten.

 

Seiten: 136

https://opus4.kobv.de/opus4-fau/frontdoor/index/index/docId/13265


Kontakt zur Bestellung

Lydia Lanzl, M.Sc.